Anke Höhl-Kayser

Foto: Angela Arrenberg

Steckbrief

Name: Anke Höhl-Kayser
Geburtsdatum: 10. Oktober 1962
Wohnort: Wuppertal

Schreibt: alles bis auf Krimis, aber am allerliebsten Fantasy

Warum ich bei PAN bin: Aus Freude an der Vernetzung mit Gleichgesinnten.


Aktuelle Veröffentlichung: “Königssee und weitere dunkle Kurzgeschichten”
Genre: Dark Fantasy
Zielgruppe: erwachsene Leser

Erste Veröffentlichung: “Ronar”
Genre: Meine ganz persönliche Fantasy-Jugendsünde
Zielgruppe: Für Jugendliche und Junggebliebene


Webseite(n): hoehl-kayser.de
facebook-Profil: HoehlKayser
Lovelybooks-Profil: Anke-Höhl--Kayser
Lieblingsbuchhandlung: Buchhaus Voss in Westerland/Sylt


Wen oder was ich sehr schätze: Menschen mit Humor
Autorin/ Autor: Otfried Preußler, Franz Werfel, Terry Pratchett, Selma Lagerlöf
Buch: “Still Alice – Mein Leben ohne Gestern” von Lisa Genova


Zitat: ”Be creative, be useful, be practical, be generous and finish big.” (Lisa Genova)

Romanveröffentlichungen:

• Spy Parents – Geheimagenten in Wuppertal (zusammen mit Monika Kubach, BoD, März 2018)

• Das Geheimnis der Sternentränen (Science Fiction, Bookspot-Verlag, Januar 2017)

• Mondlicht in deinen Augen (Paranormal Romance, Bookshouse, März 2016)

• Der Zeitwandler – Restart (historischer Fantasyroman, Bookshouse, November 2015)

• Magische Novembertage - Ein märchenhafter Aufstand auf Sylt (Jugend-Fantasyroman, Verlag p.machinery, Februar 2015)

• Die Schatten von Sev-Janar (All Age-Fantasy-Roman, Verlag p. machinery, Januar 2014)

• Irgendwas mit Wuppertal, Gemeinschaftsprojekt mit Torsten Buchheit und Annette Hillringhaus (BoD, Januar 2013)

• Ronar-Trilogie: Ronar, Ronar - Zwei Welten, Ronar - Drei Ähren (Fantasy, BoD 2009 - 2012)

• Stille wird hörbar wie ein Flüstern, Gedichte mit Bildern von Noëlle-Magali Wörheide (BoD, Dezember 2009)

Mehr als 40 Kurzgeschichten und Gedichte in Anthologien.

Auszeichnungen:

Auf der Shortlist des Deutschen Phantastik Preises 2018, Rubrik “Bester deutscher Roman”: “Das Geheimnis der Sternentränen”
1. Preis des DrachenStern Fantastik-Preises, Rubrik Science-Fiction, 2015
2. Preis des Marburg Award 2014, Thema “Atlantis”, 2014
4. Preis des Schreibschon-Wettbewerbs, Allgäuer Literaturkreis, 2011
4. Preis Literaturwettbewerb des MariPosa-Verlags, 2010