Stefan Cernohuby

Andreas Gloge

Stefan Cernohuby
Andreas Gloge

Steckbrief

Name: Andreas Gloge
Geburtsdatum: 18. Mai 1975 in Bremen
Wohnort: Aachen
Schreibt: Romane, Hörspiele, Kurzgeschichten, Drehbücher, Blogserie

Warum ich bei PAN bin: Gedanken wollen oft – wie Kinder und Hunde – dass man mit ihnen im Freien spazieren geht, so sagte einst Christian Morgenstern. Und es ist immer schöner, zusammen spazieren zu gehen, sage ich.

Aktuelle Veröffentlichung: 365 Deeprock (auf www.andreasgloge.com)

Erste Veröffentlichung: Die Erben der grauen Erde
Genre: Fantasy
Zielgruppe: 14+

Webseite(n): andreasgloge.com
Instagram Seite: andreasgloge
Wikipedia-Seite: Andreas_Gloge

Zitat:
„Die erste Fassung ist immer Scheiße.“ (Ernest Hemingway)

Kurzbiographie

Andreas wurde 1975 in Bremen geboren. Dass das Schreiben seine Leidenschaft ist, entdeckte er bereits in jungen Jahren, als er sich Rollenspielabenteuer, Mitmach-Geschichten und Brettspiele ausdachte.

Er studierte Anglistik und Kulturwissenschaft in Bremen und London und machte 2001 seinen Master in Englischer Literatur. Nachdem Andreas eine Zeit lang als Journalist tätig war, widmete er sich ab 2005 ganz der Schriftstellerei.

Bekanntheit erreichte er durch seine Erfolge im Mystery- und Fantasy-Bereich, etwa als Drehbuchautor der erfolgreichen Hörspielserien Gabriel Burns und Point Whitmark.

Seit Ende 2016 arbeitet Andreas u.a. als Redakteur für verschiedene Kinder- und Jugendmedien.