Diana Menschig

Carmen Capiti

Diana Menschig
Carmen Capiti

Foto: ??

Steckbrief

Name (Pseudonym): Carmen Capiti
Wohnort: Schweiz

Schreibt: Fantasy, Science Fiction, Cyberpunk, Dystopie

Warum ich bei PAN bin: Weil ich den Austausch mit Gleichgesinnten sehr schätze und glaube, dass wir alle von uns gegenseitig profitieren können.


Aktuelle Veröffentlichung: Maschinentod - Teil 3 der Maschinen-Trilogie
Genre: Cyberpunk
Zielgruppe: Jugendliche und Erwachsene

Erste Veröffentlichung: Das letzte Artefakt
Genre: Fantasy
Zielgruppe: Jugendliche und Erwachsene


Webseite: carmencapiti.ch
facebook-Profil: carmencapiti
twitter-Account: @CarmenCapiti
Instagram-Seite: kittens_n_keyboard
Lovelybooks-Profil: Carmen-Capiti
Lieblingsbuchhandlung: Bido Altdorf


Wen oder was ich sehr schätze:
Autorin/ Autor: Philip K. Dick, Dan Wells, Lucie Müller, Dorothe Zürcher
Buch: Do Androids dream of electric Sheep?
Genre: Cyberpunk, Science Fiction, Alternate Realitiy

Zitat: "Spandex is a privilege, not a right" - Cereal Killer, "Hackers"

Biographie

Carmen Capiti wurde 1988 in der Zentralschweiz geboren. Nach einer Latein-Matura absolvierte sie ein Informatikstudium und arbeitet seit 2012 im Bereich der IT Sicherheit. Das Schreiben entdeckte sie in frühen Jahren auf der Schreibmaschine ihrer Großeltern und verfasste während ihrer Schulzeit diverse Zeitungsartikel und Kurzgeschichten. Seither lässt sie das Schreiben nicht mehr los.

Nachdem sie ihren Debüt-Roman „Das letzte Artefakt“, in dem zwölf Jahre Arbeit stecken, bei einem Verlag untergebracht hat, war ihr klar, dass es nicht bei diesem einen Roman bleiben wird. Seither schreibt sie weiter im Genre Fantasy, aber auch bei Science Fiction und Cyberpunk fühlt sie sich zuhause. Ein Thriller-Projekt ist ebenfalls angedacht.

2015 gründete sie mit drei weiteren Autorinnen den Verein Schweizer Phantastikautoren (www.phantastikautoren.ch), wo sie das Amt der Präsidentin innehält.

Bibliographie (Romane und Heftromane)

Machtwechsel. Wurdack Verlag, Juni 2018
Maschinenschmerz. BoD, April 2018