Phantastik Autoren Netzwerk

Kurzgeschichte des Monats

Ab April 2018 stellt tor-online.de die von einer Jury ausgewählte PAN-Story des Monats vor.
Folgend die Veröffentlichungen der vergangenen Monate.

Kurzgeschichte-des-Monats_Phantastik-Autoren-Netzwerk_Mai 2019.jpg

Mai 2019

“Stanchloams Erbe von Christian von Aster

Mitten im menschlichen Bodensatz von Manchester, in einem dunklen Keller, ist Professor Stanchloam dem Geheimnis des Lebens auf der Spur – und tut Dinge, die nicht von Menschenhand getan werden sollten …

Unsere schauerliche PAN-Story des Monats von Christian von Aster steht in schönster Lovecraft-Tradition und erschien erstmals im Magazin “asement Tales”.

Die Geschichte auf tor-online.de

Erstveröffentlichung in der Anthologie: Basement Tales Vol. 1: Bodensatz
Herausgeber: Tom Becker
Verlag: The Dandy is Dead Publishing House
Erscheinungsjahr: 2018

 

Kurzgeschichte-des-Monats_Phantastik-Autoren-Netzwerk_April_2019.jpg

April 2019

“Die Gläubigen” von Ju Honisch

In der Kirche des Göttlichen Klangs wird die Schönheit der Musik angebetet. Zweifler werden für immer zum Schweigen gebracht. Das ist gottheitsgewollt, denn sonst wäre es schließlich nicht so … oder?

Unsere abgründige PAN-Story des Monats stammt von der preisgekrönten Ju Honisch und erschien zuerst in der Anthologie „Das Dimensionstor“ (Amrûn).

Die Geschichte auf tor-online.de

Erstveröffentlichung in der Anthologie: Das Dimensionstor. Ein Portal in andere fantastische Welten und Zeiten
HerausgeberIn: Nadine Muriel und Stefan Cernohuby
Verlag: Amrûn
Erscheinungsjahr: 2017

Kurzgeschichte-des-Monats_Phantastik-Autoren-Netzwerk_März_2019.jpg

März 2019

“Sandherz” von Fabienne Siegmund

Wer zu lange in die Sonne starrt, den holt der Sommerkönig – so wie Nurims Schwester Arani. Als Nurim im flirrenden Wüstensand nach ihr sucht, muss er gegen die Bienenhexe und ihr Gift des Vergessens bestehen …

Das Wüstenmärchen “Sandherz” stammt von Fabienne Siegmund und ist unsere PAN-Story des Monats.

Die Geschichte auf tor-online.de

Erstveröffentlichung auf tor-online.de


Kurzgeschichte-des-Monats_Phantastik-Autoren-Netzwerk_Februar-2019.jpg

Februar 2019

“Seelenwandler” von Melanie Vogltanz

Der Gestaltwandler Trajan muss hilflos mitansehen, wie seine Brüder und Schwestern von riesigen, schwarzen Wölfen gerissen werden. Kann er einen Krieg zwischen seinem Volk und den unheimlichen Eindringlingen verhindern?

Unsere PAN-Story des Monats von Melanie Vogltanz ist eine phantastische Variante der klassischen Frage nach Liebe und Tod, Konflikt und Versöhnung.

Die Geschichte auf tor-online.de

Erstveröffentlichung in der Anthologie: Liebe zwischen Welten
Herausgeberin:
Ingrid Pointecker
Verlag:
OHNEOHREN
Erscheinungsjahr:
2014

Kurzgeschichte-des-Monats_Phantastik-Autoren-Netzwerk_Januar-2019.jpg

Januar 2019

“Neophyt auf Eden” von Alessandra Reß

Aria ist tot. Aber sie darf als Engel in den paradiesischen Wolkenstädten von Eden weiterleben. Ein seltenes Privileg – oder etwa doch nicht?

Unsere PAN-Story des Monats von Alessandra Reß führt in die Nebel menschlicher Hoffnungsträume … und darüber hinaus.

Die Geschichte auf tor-online.de

Erstveröffentlichung in der Anthologie: Intergalaktisches Seemannsgarn
Herausgeberin:
Ingrid Pointecker
Verlag:
OHNEOHREN
Erscheinungsjahr:
2018


Kurzgeschichte-des-Monats_Phantastik-Autoren-Netzwerk_Dezember-2018.jpg

Dezember 2018

“Ecke und die goldene Harfe” von Carsten Steenbergen

Der Riese Ecke sucht für seine große Fete den Snow-Act des Jahres – und natürlich will auch die kleine goldene Harfe vorsprechen. Allerdings spielt ihre Stimme nicht richtig mit …

Unsere PAN-Story des Monats von Carsten Steenbergen spielt mit dem Märchen “Hans und die Bohnenranke” und stimmt humorvoll aufs Jahresende ein.

Die Geschichte auf tor-online.de

Erstveröffentlichung auf tor-online.de

Kurzgeschichte-des-Monats_Phantastik-Autoren-Netzwerk_November-2018.jpg

November 2018

“Die Braut des Soldaten” von Barbara Schinko

Duncan und seine Männer geraten in einen verwunschenen Wald, und nur eine mutige Bauerntochter kennt den Weg hinaus …

Die Geschichte auf tor-online.de

Erstveröffentlichung auf tor-online.de

Das kleine, fiese Märchen „Die Braut des Soldaten“ von Barbara Schinko ist die Sieger-Story des PAN-Kurzgeschichtenwettbewerbs mit dem Titel “Phantastik unter Wasser – Geheimnisvolle Welten”.

Oktober 2018

“Wie der Herbst entstand” von Isa Theobald

Unsere poetische PAN-Story des Monats „Wie der Herbst entstand“ von Isa Theobald stammt aus der frisch erschienene Anthologie Geschichten aus den Herbstlanden (Verlag Torsten Low): Über die Herbstlande gibt es mehr Geschichten, als es Blätter an den Bäumen gibt – und eine davon erzählt die uralte Legende von dem Winterkrieger und der Sommerbraut …

Die Geschichte auf tor-online.de

Erstveröffentlichung in der Anthologie: Geschichten aus den Herbstlanden
HerausgeberInnen:
Fabienne Siegmund, Stephanie Kempin, Vanessa Kaiser, Thomas Lohwasser
Verlag:
Torsten Low
Erscheinungsjahr:
2018

September 2018

“Das Wüstendampfschiff” von Stefan Cernohuby

Der Hitzkopf Mahmut beobachtet mit wachsendem Unbehagen, wie seine Heimat, die Kronkolonie Aden, unter der Knute der Briten ächzt. Doch dann hat er eine Idee, wie er und seine Landsleute sich zur Wehr setzen können …

Die Geschichte auf tor-online.de

Preview auf Tor-Online - Erstveröffentlichung
in der Anthologie:
Kolonien. Welt unter Dampf
Herausgeber:
André Skora, Marco Ansing
Verlag:
Amrûn
Erscheinungsjahr:
2018 

August 2018

“Soldat und Krieger” von Markus Heitkamp

Wir befinden uns im Ersten Weltkrieg. Mit einer geheimen Legierung haben die Deutschen ein unzerstörbares Luftschiff gebaut – und drohen Tausende Menschen zu töten. Kann der Zwerg Luther das Kriegsgeschick noch wenden?

Unsere PAN-Story des Monats “Soldat und Krieger” stammt aus der Anthologie Krieger (Verlag Torsten Low). Viel Spaß mit diesem Historien-Steampunk-Fantasy-Mash-up von Markus Heitkamp!

Die Geschichte auf tor-online.de

Erstveröffentlichung in der Anthologie: Krieger
HerausgeberIn: Ann-Kathrin Karschnick, Torsten Exter
Verlag: Torsten Low
Erscheinungsjahr: 2013

Juli 2018

“Mauerschatten” von Laura Dümpelfeld

Kaum wird Elena wider Willen Herrin von Burg Trenje, muss sie die Heimat verlassen – und sich und die Ihren vor den mörderischen Shirdai in Sicherheit bringen. Mut und Können sind gefragt …

Unsere PAN-Story des Monats von Laura Dümpelfeld stammt aus der Anthologie Heimchen am Schwert – Femtasy mit starken Frauen.

Die Geschichte auf tor-online.de

Erstveröffentlichung in der Anthologie: Heimchen am Schwert
Herausgeberin: Ingrid Pointecker
Verlag: OHNEOHREN
Erscheinungsjahr: 2017

Juni 2018

“Herzen aus Blech” von Oliver Borchers

Die Erde in einer fernen Zukunft. Astur erforscht das Verhalten einer seltsamen Spezies: Sogenannte Menschen brechen ständig ihre eigenen Regeln, legen schon als Fünfjährige territoriales Verhalten an den Tag und lassen sich von heftigen Gefühlen leiten. Ihre größte Angst gilt ihren eigenen Kreaturen …

Die Geschichte auf tor-online.de

Erstveröffentlichung auf tor-online.de

"Herzen aus Blech" ist die Sieger-Story des PAN-Kurzgeschichtenwettbewerbs, für den unter dem Titel
"Der Mensch – Die vergessene Spezies" eine Zukunftsvision gesucht war.

Mai 2018

“Kira” von Diana Menschig

Kira: wunderschön, hochintelligent – und tödlich rational …

Unsere aktuelle PAN-Story des Monats stammt von Diana Menschig, deren Kurzgeschichte „Kira“ präzise und pointiert die moralischen Implikationen von künstlicher Intelligenz ergründet.

Die Geschichte auf tor-online.de

Erstveröffentlichung auf tor-online.de

April 2018

“Weißt du, wie das Meer in Portland riecht?”
von Christoph Marzi

Christoph Marzi, der bereits mehrfach mit dem Deutschen Phantastik Preis ausgezeichnet wurde, erzählt in „Weißt du, wie das Meer in Portland riecht?“ von einer ganz besonderen New Yorker Nachbarschaft, die genauso seltsam endet, wie sie beginnt …

Die Geschichte auf tor-online.de

Erstveröffentlichung in der Anthologie: Auf fremden Pfaden
Herausgeberin: Isa Theobald
Verlag: Edition Roter Drache
Erscheinungsjahr: 2017

 

September 2017

“Mein Name ist Jedermann” von Michael Schäfer

Einsam abgeschoben ins Altenheim: die Horrorvorstellung unserer Generation. Klar, dass wir irgendwann eine technische Lösung dafür finden. PAN-Autor Michael Schäfer wurde zu dieser Kurzgeschichte von einer guten Freundin inspiriert, deren Mutter wegen Alzheimer-Demenz ins Pflegeheim gekommen war. Die Erlebnisse mit ihr, vor allem als sie noch zu Hause gepflegt wurde, hat der Autor – soweit möglich – in die Geschichte eingearbeitet.

Die Geschichte auf tor-online.de

Erstveröffentlichung auf Lovelybooks November 2016

Juni 2017

“Karrierewechsel” von Jens Grabarske

Manche sagen, Irrlichter führen verirrte Wanderer ins Verderben, locken sie ins Moor. Andere wiederum sagen, dass jene leuchtenden Wesen, die oft als diffus verschwommenes Licht beschrieben werden, alle Pfade kennen. Die Wahrheit liegt – wie wohl alle Wahrheiten – irgendwo dazwischen. Aber vielleicht verhält es sich auch ganz anders …

Die Geschichte auf tor-online.de

Erstveröffentlichung in der Anthologie Die Irrlichter
Herausgeberin:
Fabienne Siegmund
Verlag:
Torsten Low
Erscheinungsjahr:
2015

Mai 2017

“Passage” von Birgit Otten

Dieses Mal: Birgit Otten, die im Ruhrgebiet lebt und arbeitet und Romane und Kurzgeschichten vorwiegend im Bereich der phantastischen Genres schreibt. In den Jahren 2013 und 2014 erschienen ihre Arbeiten bei Carlsen Impress, im Bookshouse-Verlag sowie in diversen Anthologien unter dem Pseudonym “Katjana May”. Inzwischen veröffentlicht sie wieder unter ihrem eigenen Namen. Zwischen 1984 und 2012 wurde sie mehrfach ausgezeichnet, u. a. mit dem Hans-im-Glück-Preis für Kinder- und Jugendliteratur. Im Netz ist sie unter www.birgit-otten.de zu finden.

“Passage” ist die erste Erzählung um Vanth, eine alt-etruskische Todesdämonin, die die Autorin zusammen mit anderen mystischen Wesen in unsere heutige Zeit transferiert hat und die eines Tages ihren eigenen Roman bekommen soll.

Die Geschichte auf tor-online.de

Erstveröffentlichung auf Lovelybooks November 2016

April 2017

“Schwarz wie Ebenholz” von Christian Handel

Vor allem Fairy-Tale-Fantasy hat es Christian Handel angetan: 2015 erschien seine Kurzgeschichte "Der Flötenspieler" in der Anthologie Die Irrlichter; im Herbst 2016 folgt im Drachenmond-Verlag "Hinter Dornenhecken und Zauberspiegeln", eine Sammlung mit märchenhaften Kurzgeschichten sowohl deutschsprachiger als auch internationaler Autoren, die er herausgibt.

"Schwarz wie Ebenholz" ist unabhängig von dieser Anthologie entstanden, adaptiert aber – der Name deutet es bereits an – ein weiteres Mal ein bekanntes Märchen.

Die Geschichte auf tor-online.de

Erstveröffentlichung auf Lovelybooks November 2016