Willkommen!

Ein weißer Glücksdrache gleitet über einen Irrgarten aus Rosenhecken dahin – am Horizont leuchtet der Elfenbeinturm im roten Abendschein… Marty McFly setzt auf einem pinken Hoverboard zu einem waghalsigen Luft-Manöver an…. In unseren Alpträumen verfolgt uns ein gräßlicher Clown mit blutverschmiertem Lächeln…. 

So unterschiedlich Marty McFly, der Schreckens-Clown und der weiße Glücksdrache auch scheinen mögen – in einem sind sie sich alle gleich: Sie gehören in die Wunderkiste, aus der Autoren der Phantastik ihre Erzählungen bestücken. Und damit gehören sie zu uns!

Die Phantastik fristet längst nicht mehr das unscheinbare Schattendasein, das sie einmal hatte, sondern ist aus ihrer Nische herausgewachsen – Serien wie The Walking Dead des US-amerikanischen Senders AMC schaffen es inzwischen spielend in die Feuilletons etablierter Zeitungen. Aber wie steht es um die literarische Phantastik im und aus dem deutschsprachigen Raum? Wir finden – bei Weitem noch nicht gut genug!

News

Erste Programmdetails: Hochkarätiges Programm für das 2. PAN-Branchentreffen in Berlin

20.01.2017 by dm
Unter dem Titel "Per Anhalter durch die Phantastik - inhaltliche und mediale Grenzen überschreiten" lädt das Phantastik-Autoren-Netzwerk (PAN) e.V. vom 20.-22. April 2017 wieder Professionelle der phantastischen Literatur zum Branchentreffen. Im Fokus stehen (Selbst-)Marketing, eBooks und Genregrenzen. Im Jahr zwei neu dabei: eine praktische Workshopreihe von Branchenprofis.

Starke Debüt-Autoren und alte Fantasy-Hasen ringen um Literaturpreis

seraph_2017_pmllist_lbm-183x300.png
17.01.2017 by dm

Die Longlist für den Seraph 2017 steht. In die engere Auswahl des phantastischen Literaturpreises haben es in der Kategorie „Bestes Buch“ 14 Titel geschafft, darunter sowohl bekannte Autoren als auch neue Gesichter.

Besonders freut PAN sich über die Nominierungen seiner Mitglieder:

PAN und Phantastische Akademie vereinen sich zur Nachwuchsförderung

gründercampus2016-plakat.jpg
05.12.2016 by dm
Erstmals veranstalteten die Phantastische Akademie e. V. und PAN e.V. gemeinsam einen Workshop zur Nachwuchsförderung von Autoren. Der Workshop „Wege in die Selbstständigkeit - Erfolgreich als Autor/in“ fand am 02. und 03. Dezember 2016 im Starterzentrum der Universität des Saarlandes statt. Als Kooperation mit dem Gründer-Campus ist dieser Workshop der erste seiner Art, der Studierenden einen direkten Einblick in die Buchbranche und das selbständige Arbeiten als Autor/in gewährt.

Kurze Geschichten

tor-shortstories.jpg
29.11.2016 by dm

Vor einigen Wochen hat uns TOR ONLINE gebeten, ein paar Kurzgeschichten zu empfehlen. Auf Lovelybooks präsentieren wir nun gemeinsam das Ergebnis:

Christian Handel stellt uns die Fairy-Tale Geschichte "Schwarz wie Ebenholz" vor

Von Birgit Otten stammt die magisch-phantastische "Passage"

Mit "Mein Name ist Jedermann" blickt Michael Schäfer in eine gar nicht so ferne Zukunft

Zuletzt präsentiert Jens Garbarske  mit seinem "Karrierewechsel" eine bitterböse Satire - erstmalig erschienen in der von Fabienne Siegmund herausgegebenen Anthologie "Die Irrlichter" (Verlag Torsten Low)

Ein Jahr PAN e.V. – einhundert Mitglieder im Phantastik-Autoren-Netzwerk!

15.11.2016 by dm

Am 15. November 2015 fanden sich in einem Hinterzimmer der Gaststätte Herbrands in Köln 15 einsame Autoren zusammen, um einen Verein der Phantastik-Autoren zu gründen. Was damals noch wie ein kühner, undenkbarer Traum wirkte, ist heute Realität.

PAN hat sich in dem einen Jahr versechskommasechssechsfacht (in Zahlen: x6,66). Und wer ist Schuld daran? Die einhundert Phantasten natürlich, die “ja” gesagt haben und sich auf dieses aufregende, ja phantastische Abenteuer einließen!

Was haben wir in diesem ersten Jahr miteinander erreicht?

Leipziger Buchmesse 2017: Die Phantastik-Autoren-Lounge bleibt erhalten!

lbm17_leipzigliest_rgb.jpg
26.10.2016 by dm
Leipzig, 26. Oktober 2016. Nach dem Rückzug der WerkZeugs Kreativ KG von der Leipziger Buchmesse bat PAN e.V. beide Parteien in einem Offenen Brief, noch einmal das Gespräch zu suchen. Die Leipziger Buchmesse ohne den etablierten Anlaufpunkt ist für die gesamte phantastische Community undenkbar.

PAN-Autorin Susanne Pavlovic gewinnt Deutschen Phantastik Preis 2016

susanne pavlovic_deutscher phantastik preis_phantastik autoren netzwerk.jpg
23.10.2016 by aw
Susanne Pavlovic, Autorin des Phantastik-Autoren-Netzwerks (PAN e.V.) gewinnt den Deutschen Phantastik Preis 2016 in der Kategorie "Bester deutschsprachiger Roman" mit "Feuerjäger 1 - Die Rückkehr der Kriegerin". Herzlichen Glückwunsch!

PAN ist dabei! Neun Schriftsteller-Verbände kämpfen als Netzwerk Autorenrechte für Belange von Autorinnen und Autoren

netzwerk_autorenrechte02©biboloebnau.jpg
15.10.2016 by aw

Neun Schriftsteller-Verbände gründen Literaturlobby: Netzwerk Autorenrechte kämpft künftig gemeinsam für die Belange von Autorinnen und Autoren. Auch wir sind dabei!

Zweites PAN-Branchentreffen der Phantastik über drei Tage in Berlin – Anmeldungen ab jetzt möglich

bannerpan17_phantastik-autoren-netzwerk.png
21.09.2016 by dm

Nach dem großen Erfolg des 1. PAN-Branchentreffens im April dieses Jahres in Köln setzt das Phantastik-Autoren-Netzwerk noch mal einen drauf. Die Folgeveranstaltung im nächsten Jahr wird in Berlin stattfinden und drei Tage andauern.

Spendet Phantastisch!

spendenaktion-logo.jpg
16.09.2016 by aw

Vor fast 30 Jahren wurde die Phantastische Bibliothek Wetzlar gegründet, ein einzigartiger und magischer Ort, der es sich auf die Fahnen geschrieben hat, phantastische Literatur zu sammeln und zu bewahren, und das so umfassend wie möglich. Doch die Leidenschaft, mit der die Spezialbibliothek geführt wird, reicht allein nicht aus. Deswegen haben sich bekannte phantastische Autoren und Autorinnen zusammen getan, und die Aktion "Spendet Phantastisch!" ins Leben gerufen.

Das zweite PAN-Branchentreffen findet am 20. - 22.04.2017 auf dem GLS-Campus in Berlin statt. 

Weitere Informationen hier

2. PAN-Branchentreffen

Tweets

Kennwort ändern/wiederherstellen